Tag 102: Wellington City – Wellington Island Bay

Tag 102

– Wellington City nach Wellington Island Bay – 15,3 km –

F I N I S H !!!!!!!!!!!         –         Boxing Day (26.12.2018)

Genau um 13:13 Uhr habe ich meinen ganz eigenen Trail beendet. Meine Schuhe sind nun endgültig am Ende, das finde ich schon schwach. In Paekakariki war im Prinzip bestes Wetter, in Wellington bin ich mir wie in England vorgekommen, Nieselregen! In der Stadt ist schon etwas mehr los, allerdings nicht allzu viel. Ich wollte erstmal ein Cafe finden, wo ich ein Frühstück haben konnte. Das ist in der Innenstadt nicht mehr einfach, denn auch hier ist alles in sicheren Händen der fu…….. Konzerne. Habe nur Starbucks und Mc Cafe gesehen und ein paar vereinzelte Läden als Takeaway. Nicht das richtige für mich.

Das Beehive – Parlamentsgebäude – hier startete ich zu meinem letzten Tag.

 

Der Regierungssitz in einem alten Gebäude aus Holz, das größte der Erde.

 

Te Papa Museum, besuche ich demnächst.

 

Ja das Wetter konnte nur noch besser werden.

Ich bin dann doch noch fündig geworden, aber erst in der Oriental Bay. Auf einem Schiff. Dort habe ich Kaffee getrunken und köstliche Pfannkuchen mit Blueberrys gegessen. Ist zwar alles nicht sehr günstig, aber essen und trinken gehört zu den wichtigsten Angelegenheiten im Leben, und gute Qualität darf auch was kosten.

Mein Frühstück – Pfannkuchen mit blueberrys.

Nach dem Frühstück bin ich dann zum Endspurt angetreten. Zuerst noch an der Küste entlang und kurz darauf bereits in einen Park. Die Wege hier sind teils wie auf einem richtigen Track. Nicht schwierig, aber schweißtreibend. Das Wetter wurde allmählich etwas besser und auch die Sonne schafft es mit der Zeit, durch die Wolken durchzudringen. Auch auf diesen Wegen sind heute kaum Leute unterwegs, vielleicht liegt es am Wetter oder am zweiten Weihnachtstag? Was mich viel mehr überrascht hat, dass ich die ganze Strecke von Paekakariki bis nach Wellington keinen einzigen TA-Walker getroffen habe. Ich habe nur einen einzigen Walker aus dem Bus heraus zwischen Plimmerton und Porirua gesehen.

Auf diesem Walkway zum Finish.

 

Auch in der Stadt gibt es tolle Wanderwege.

Fast die gesamte Strecke zwischen der Oriental Bay und der Island Bay führte durch parkähnliche Landschaft. Einfach toll, speziell für eine Hauptstadt. Aber hier in Neuseeland gibt es traditionell sehr viele Parks. Für die gut 15 km habe ich knapp vier Stunden benötigt, also war ich relativ schnell unterwegs. Aber nach mehr als drei Monaten wandern, geht man ganz automatisch auch in schwierigerem Gelände sehr flott. Außerdem habe ich seit einigen Tagen kein schweres Gepäck dabei, nur noch einen kleinen Tagesrucksack.

Teils gute Aussicht.

Auch in der Island Bay war ich der einzige TA-Walker, konnte ich gar nicht fassen. Nach den obligatorischen Fotos war es dann Zeit für ein etwas spätes Lunch, aber hier bin ich dann endlich zu einem richtigen Burger gekommen. Direkt danach bin ich noch einkaufen gewesen und dann direkt mit dem Bus zur Wellington Central Station gefahren und von dort mit dem sehr vollen Ersatzbus (es fährt die nächsten Tage keine Bahn) nach Paekakariki zurück.

Schöne Wohngegend, allerdings etwas teurer.

 

Die letzten Schritte.

 

Das (unscheinbare) Ziel.

 

Ortszeit 13:13 Uhr, nach 102 Tagen und mehr als 2000 km habe ich meinen eigenen Trail beendet.

 

Das 🍺 habe ich mir redlich verdient.

Yeah finished!

Zurück an meinem Stützpunkt in Paekakariki.

Ich hoffe, dass ich vor dem Heimflug noch einen letzten Blog mit einem kleinen Rückblick verfassen kann …

Aber ich hoffe, dass ich dieses Land noch öfter besuchen kann.


Ein Gedanke zu “Tag 102: Wellington City – Wellington Island Bay

  1. Hallo
    meinen allergrößten Respekt so viel Tage, bei nicht dem besten Wetter zu wandern.
    Ich habe jeden Tag gespannt gelesen und habe einen guten Eindruck, vom „mehrtägigen“ wandern in Neuseeland bekommen.
    Vielen Dank dafür.
    Ich wünsche dir eine angenehme Rückreise, gutes wiedereinleben in Deutschland und das du
    gute neue Wanderschuhe findest.
    Ich würde mich freuen wieder mal von dir zu hören.
    Herzliche Grüße von der sehr beeindruckten
    Karin

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Karin Ring Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s